Archiv August 2016

Manga Missy

Was ist das denn eigentlich für ein blöder Sommer? Irgendwie ist mir vorerst die Lust am Nähen von T-Shirts vergangen und ich habe schon mal mit der Herbstproduktion für mich begonnen.

Als ich diesen sooo tollen Sweat >>Manga<< bei Lillestoff gesehen hatte, musste ich ihn mir direkt kaufen, denn ich wollte mir unbedingt daraus eine >>Missy<< von Melians kreatives Stoffchaos nähen.

Auch hier wieder mit kuscheligem Maxikragen und einer XXL-Kordel, die ich vor einigen Monaten bei Alles für Selbermacher gekauft hatte.

 

Verstärkt habe ich die Ösen auch dieses mal mit einem Stück SnapPap von Snaply, ebenso habe ich die Enden damit vernäht. Ich bin mittlerweile ja ein großer Fan von diesem veganen Leder und habe alle Farben vorrätig... trallala...

Einen weiteren Streifen habe ich unter mein Label genäht. Ich finde, das ist noch einmal ein kleiner Eyecatcher.

 

(Ich werde oft gefragt, wo ich sie machen lasse. Das sind die Polynera-Label von Dortex. Die sind absolut großartig und sehen auch nach zig Wäschen noch aus wie neu.)

Bei einer meiner Bestellungen lag dieses Label aus Leder zum Testen dabei. Mal sehen, wie es sich nach dem Waschen macht. Aber ich kann mir vorstellen, dass sie wohl eher für Taschen gedacht sind. Was für Erfahrungen habt ihr denn damit gesammelt? Schön finde ich sie jedenfalls...

**Beitrag enthält nicht wirklich Werbung, aber Empfehlungen**

 

verwendetes Schnittmuster:

>>Missy<< von Melians kreatives Stoffchaos

 

verwendete Stoffe:

>>Manga<< von Lillestoff

graumelierter Sommersweat für Kragenfutter und Bündchen

SnapPap von Snaply

 

verlinkt bei:

rums #32/16, seasonal sewing und ich näh' bio 

 

3 Kommentare

Pow! Hier kommt der Fledermausmann

Es ist ein wenig still auf meinem Blog geworden und das wird es auch erst mal eine Weile bleiben. Denn endlich ist der Sommer zurück und da treibt es mich raus! ☺

Doch bevor ich mich in die Sommerpause verabschiede, zeige ich euch noch das neue Strandoutfit meines Sohnes für unseren baldigen Urlaub.

 

Den tollen Jersey >>Bat Mask<< von Andrea Lauren hatte er sich selbst ausgesucht, genau wie die Kombi mit dem senfgelben Stoff. Der Junge hat echt Geschmack. ☺

Genäht habe ich schon wieder das >>#8 Longsleeve Shirt<< von Mamasliebchen. Das ist dieses Jahr wohl mein absoluter Lieblingsschnitt für T-Shirts. Auch dieses Mal habe ich wieder Knöpfe an den Halsausschnitt genäht.

Die selben habe ich auch für die Hose verwendet. Übrigens wieder eine >>Mottis Shorts<< von Made by Motti. Ein echt super Freebook und der Schnitt sitzt klasse. Ich habe lediglich die Beine etwas verlängert, da mein Sohn unbedingt seine Knie bedeckt haben möchte.

Ich finde komplette Sets total cool. ☺

 

Komplettiert wurde unseres durch das Bandana >>Janne<< von Lolletroll. Der Schnitt ist eigentlich für Webware ausgelegt - und ich denke, es würde dann auch besser sitzen als mit Jersey. Gefällt mir aber trotzdem gut, ist fix genäht und die Stoffreste werden sinnvoll verbraucht. ☺

Damit verabschiede ich mich erst mal in den Urlaub. Lasst es euch gut gehen! ♥


**Beitrag enthält Werbung**

 

verwendete Stoffe:

>>Bat Mask<<, weiß, von Andrea Lauren über Alles für Selbermacher

senfgelber Jersey über Lillestoff

dunkelgrauer Jeans und Knöpfe über Buttinette

 

verwendete Schnittmuster:

Shirt: >>#8 Longsleeve Shirt<< von Mamasliebchen

Hose: >>Mottis Shorts<< (etwas verlängert) von made by Motti

Bandana: >>Janne<< von Lolletroll

 

verlinkt bei:

made4BOYS, kiddiKRAM, seasonal sewing, für Söhne und Kerle und Nerd'n'Geek

 

0 Kommentare